Herzlich willkommen!

Informieren Sie sich auf unserer Seite über die Aktivitäten des Vereinsrings Oberstedten e. V. und seiner angeschlossenen Vereine.

Aktuelles:

Die Fastnacht der Stedter Raale 2016 war wieder ein voller Erfolg. Hier einige Eindrücke:

TZ - Stedter lieben ihre Kerb (19.07.2015)

TZ - Oberstedter Vereine kämfen für Taunushalle (20.06.2015)

Vereinsring freut sich über neues Gerätelager

Oberstedten, 18.06.2015 - Bereits vor einigen Monaten, noch unter der Leitung von Willi Steffek, begannen die Planungen zur Aufstellung einer Fertiggarage zur Lagerung verschiedenster Materialien, die der Vereinsring zur Ausrichtung der Festivitäten im Ort benötigt. Mitte Juni war es nun endlich soweit. Die Baugenehmigung zur Aufstellung neben der Taunushalle wurde erteilt.

Langjähriger Vereinsringvorstand verabschiedet

Willi Steffek

Oberstedten 28.04.2015 – „Ihr  alle habt unseren Ort Oberstedten mit  Euren vielfältigen  Ideen, Eurer  Tat- und Schaffenskraft und  Eurem  Einsatz  lebenswerter gemacht“, mit diesen Worten eröffnete Walter Gernhard, Vertreter des Ortsbeirates, seine Laudatio an den Vereinsringvorstand, der in den vergangenen Jahren für das Gemeinwohl des Ortes verantwortlich zeichnete. Alle langjährigen Mitglieder des Gremiums hatten sich dazu entschlossen, den Weg für die nächste Generation frei zu machen. Gernhard danke vor allem den sechs ausscheidenden Mitgliedern Uwe Hölscher (Beisitzer), Hartmut Dittmar (Beisitzer), Fred Günther (Schriftführer), Doris Schneider (Schatzmeisterin), Achim Dittmar (2. Vorsitzender) und Willi Steffek (Vorsitzender). Gernhard erinnerte an die vielen Aktivitäten und Einrichtungen, die heute noch von dem großen Gestaltungswillen zeugen.

 

Bereits 1997, noch vor Gründung  des Vereinsrings Oberstedten  im Jahr 2000  wurde der Mühlenbrunnen in der Oberstedter Mitte erschaffen. Hier kann man die Original Mühlsteine aus dem Kollergang der Hölschers-Mühle heute noch täglich sehen. Das Oberstedter Entree wurde mit dem Kreiselbrunnen 2006 am Ortseingang nach Abschluss eines Ideenwettbewerbs errichtet. Der Äppelpark wurde mit 32 Apfelbäumen bepflanzt. Mühlenbrunnen, Kreiselbrunnen und der Äppelpark wurden zusätzlich von  Oberstedter Bürger finanziell  unterstützt. Davon zeugen heute noch die Spendertafeln. Es folgten: Der Weihnachtsbaum mit 26 Herrenhuter Sternen, die Begrüßungsanlage mit Blumen und einem Schild „Herzlich Willkommen“, eine Fahnenanlage mit 3 Fahnen die zu besonderen Anlässen  gehisst werden, dazu auch die Banner, die auf die Kerb und den Stedter Weihnachtsmarkt hinweisen, ein Maibaum mit den Logos aller Oberstedter Vereine, der 1. Deutsche Schnullerbaum, der Stedter Wetterstein an dem man  aber auch jedes Wetter erkennen kann und gerade erst eingeweiht wurde der Gedenkstein zur „Deutschen Teilung“ – ein echtes Stück der Berliner Mauer.

 

Besonders lobenswert  und anerkennenswert ist, dass alle vorgenannten Objekte vom Vereinsring bis heute kostenfrei für die Stadt gewartet und gepflegt werden. Alle  Ziele  die sich der  Vereinsring gesteckt hatte wurden teilweise auch mit finanzieller Unterstützung von Oberstedter Bürgern erreicht und im Laufe der Jahre aktiv umgesetzt. Da sind zu nennen die Weihnachtssterne im Ort, der Weihnachtsmarkt an der Kirche, die jährliche Teilnahme am Fastnachtszug, die Ausrichtung der Kerb im Juli mit Zusatz-Finanzierung durch das Einsammeln von Tombolapreisen, der Elektroanschluss für die Kerb unter der Taunussparkasse, ein Elektroverteilerschrank mit Anschlüssen für alle Stände und die passende Verkabelung, ein Wasserverteiler für den Hydranten mit den ganzen Trinkwasserschläuchen, Zelte für die Kerb, die passende Beleuchtung und eine Garage für die Utensilien des Vereinsrings.

 

Ein besonderes Highlight war die Teilnahme am Hessentagszug  anlässlich des Hessentages 2011 in Oberursel mit dem Oberstedter Hessentagswagen der unter der künstlerischen Leitung von Christa Nürnberg und mit Unterstützung von Oberstedter Vereinen, Oberstedter Bürgern und Oberstedter Betrieben ermöglicht und gebaut wurde. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollzähligkeit und chronologische Reihenfolge. Jeder in Oberstedten kann sich bestimmt noch an weitere  Aktivitäten erinnern und die Aufzählung kann bestimmt noch vielfach ergänzt werden. Gernhard schloss seine Ausführen mit dem Dank für den lobenswerten Einsatz in den vielen Jahren und der Hoffnung, dass die Nachfolger es ihnen gleichtun mögen.

Der Vereinsring lädt ein:

18.12.2016

Stedter Advent

Der kleine Weihnachtsmarkt in Stedten
 

14.07. - 16.07.2017

Jubiläums-Kerb 1200 Jahre Stedten

Weitere öffentliche Veranstaltungen:

11.11.2016

St. Martin in Oberstedten

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Vereinsring Oberstedten e. V.